Immunsystem

Infusionstherapie / Injektionstherapie

Infusionstherapie und Injektionstherapie nach individuellem Bedarf. Anwendungsgebiete u.a.:

  • Stärkung des Immunsystems u.a. bei Infektanfälligkeit, Vitamin- und Mineralstoffmangel
  • Stressreduktion
  • Entgiftung der Organe 
  • Stoffwechselanregung
  • Entschlackungs- und Aufbaukur
  • Revitalisierung

Kosten:
1. Termin inkl. ausführliche Anamnese und kurze Erstbehandlung ca. 90 Min.: 90 €
Privatversicherte: nach der GebüH für Heilpraktiker
Selbstzahler: Je nach Beschwerdebild pro Infusion / Injektion – aufgrund der unterschiedlichen Ampulleninhalte und Anzahl –  ca. zw. 5-65 € (inkl. Akupunktur u.a. zur Immunstärkung und Tiefenentspannung). 

 

Baunscheidt-Therapie

Das Baunscheidt-Verfahren wurde 1848 durch Carl Baunscheidt erfunden, u.a. von der Bonner Medizinischen Fakultät empfohlen und ging als Heilverfahren um die Welt. Baunscheidt  ging davon aus, dass sich bei Krankheit etwas Störendes im Organismus befand und das es wieder aus dem Körper heraus muss. Das Baunscheidtieren hat sich besonders bewährt bei:

  • Neurologische Erkrankungen (u.a. Migräne)
  • Abwehrschwäche und chronische Infekte (u.a. rezidivierende Bronchitis)
  • Akute und chronische Entzündungen (u.a. Gicht, Rheuma)
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates (u.a. Arthrose)
  •  Allgemeine Stärkung 

Kosten: Untersuchung, Beratung & Behandlung: 65 € / Dauer ca. 30-45 Min.

“Das Baunscheidt-Verfahren wurde im Jahre 1848 durch den Ingenieur Carl Baunscheidt erfunden. Von Gicht und rheumatischen Schmerzen der rechten Hand geplagt saß dieser an einem Sommerabend in seinem Garten während eine Mückenplage seine kranke Hand zerstach. Die Pusteln auf der Hand am nächsten Morgen waren nicht verwunderlich, aber das Verschwinden der rheumatischen Schmerzen. Die Erfindung bestand nun darin diese Mückenstiche nachzuahmen: Ein Nadelgerät, später als Lebenswecker bezeichnet, und ein Hautreiz-Öl, welches die Quaddeln auf der Haut erzeugt. Das Verfahren wurde an vielen Kranken erprobt, von der damaligen Bonner Medizinischen Fakultät empfohlen und ging als Heilverfahren durch die ganze Welt. Insbesondere in der Seefahrt der damaligen Zeit gehörte der Lebenswecker und das Baunscheidt-Öl zur medizinischen Ausstattung vieler Schiffe. Um 1900 praktizierten in Deutschland noch über 300 Ärzte ausschließlich das Baunscheidt-Verfahren. Mit der Entwicklung der chemischen Pharmazeutika wurde dieses geniale Verfahren Ende des 20.Jahrhunderts fast nur noch von Heilpraktikern angewendet.” https://www.baunscheidt.org/Geschichte.html

Hildegard von Bingen Naturheilkunde

Individuelle Beratung und Anamnese. Methoden je nach Beschwerdebild u.a.:

  • Aderlass
  • Ernährungstherapie zur Immunstärkung
  • Psychotherapie nach Hildegard von Bingen u.a. zur Stressreduktion
  • Nierenmassage, Schröpfmassage

Kosten:
Privatversicherte: nach der GebüH für Heilpraktiker
Selbstzahler:
Aderlass: 60 € inkl. Vorgespräch, Blutuntersuchung und großes Blutbild.

Ganzheitliche Beratung, Behandlung, Ernährungsplan, Psychotherapie: 75 € / Stunde.

Entspannungstherapie

  • Tiefenentspannung durch Trance
  • Alternative Psychotherapie

Kosten:
Privatversicherte: nach der GebüH für Heilpraktiker
Selbstzahler:
Alternative Psychotherapie / Trancearbeit: 75 € / Stunde.