Mesotherapie

Bei der Mesotherapie werden Mittels Mikroinjektionen individuell abgestimmte Wirkstoffe in die Haut eingebracht. Diese Behandlungsmethode eignet sich beispielsweise u.a. bei Haarausfall (auch vorbeugend), bei Hautbildunreinheiten und zur Revitalisierung der Haut bzw. zur Hautstraffung.

Bei der Mesotherapie für die Haare werden in regelmäßigen Abständen, kleine Injektionen in die mittlere Schicht der Kopfhaut eingebracht. Bei der Behandlung der Kopfhaut können beispielsweise die Inhaltstoffe der Injektion (Bp. Phytoöstrogene und Vitamine) die Haarwurzel aktivieren und dadurch den Haarwuchs wieder anregen. In der Regel können es etwa 4-6 Behandlungen 1 x wöchentlich und im Anschluss etwa 1 x monatlich bzw. je nach Bedarf sein. 

Bei der Behandlung der Haut können beispielsweise Fältchen im Gesicht, am Hals und Dekollete´ behandelt werden um die Haut zu revitalisieren bzw. neu aufzubauen.  

Die Erkrankungen, bei denen die Mesotherapie Linderung oder Heilung bringen kann, sind zahlreich und stammen aus praktisch allen Gebieten der Medizin. Oft handelt es sich um Problemfälle, denen anders nicht oder nur unzureichend geholfen werden kann. Hierzu können beispielsweise Durchblutungsströrungen, Schmerzen, Verletzungen, Abwehrschwäche und Raucherentwöhnung zählen.

Kosten:
Haarausfall: Erstanamnese ca. 45-60 Min.: 65 Euro inkl. Erstbehandlung.
Jede weitere Behandlung: 25 € (ca. 15-20 Min.)

Hautbehandlung:
je nach Inhaltstoffe, Hautzone und Hautbild nach vorheriger Absprache/Anamnese.
Erstanamnese: 30 Min. 45 € ohne Behandlung – (wird bei einer Behandlung angerechnet).
Jede weitere Behandlung: wie laut Anamnese besprochen

Mesotherapie für alle anderen o.g. Bereichen:
nach individuellem Bedarf nach Absprache
Erstanamnese: 30 Min. 45 € (wird bei einer Behandlung angerechnet).